Internationales Behindertensportfest Wilhelmshaven 3.9. 2017

In diesem Jahr nahmen erstmals nur Tischtennisspieler unseres Vereins am Internationalen Behindertensportfest in Wilhelmshaven teil.

Allerdings holten sie diesmal fast alle vorderen Platzierungen:

Bei den Damen gab es die Reihenfolge:

  1. Dagmar Glomm
  2. Elvira Rüsch
  3. Ivonne Hardam
  4. Tanja Habel

Ergebnisse der Männer:

  1. Hans Walter Glomm
  2. Ullrich Affeld
  3. Oliver Lanz
  4. Heiko Armbrust

Bei den Allgemeinbehinderten der Männer konnte Wojtek Idikowski mit der Silbermedaille wiederum im Vorderfeld mitspielen.

Die erfolgreichen Tischtennisspieler des BSV Celle genossen zum Abschluss den bunten Abend mit großer Tombola und freuen sich schon auf das nächste Jahr.

Deutsche Meisterschaften Tischtennis Greifswald 7. bis 9.9.2017

Zum wiederholten Mal hatten sich sechs Sportler(3 Frauen und 3 Männer) des BSV Celle für die Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften im Tischtennis qualifiziert und kamen diesmal mit dem erfolgreichsten Abschneiden zurück.

So konnte sich Hans Walter Glomm im Herren- Einzel mit seiner starken Spielweise über die Bronzemedaille freuen.

Im Doppel der Damen erkämpfte Ivonne Hardam mit Nicole Hoppe  aus Stade ebenfalls die Bronzemedaille.

Im Herren- Doppel konnten Bernd Schulz gemeinsam mit Hartmut Freund aus Baden- Würthemberg sogar mit Silber heimkehren.

Weitere fordere Platzierungen rundeten das erfolgreiche Abschneiden des BSV Celle ab:

Damen- Einzel: 5. Platz Elvira Rüsch, 6. Platz Ivonne Hardam und 10. Platz Dagmar Glomm.

Im Einzel der Herren gelang Bernd Schulz der 9. Platz.

Kegler des BSV Celle bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Bei den deutschen Meisterschaften des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) im Kegeln auf Bohlenbahnen, die in Neumünster stattfanden, haben die Kegler des Behindertensportvereins Celle mit zwei Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaille sehr erfolgreich abschnitten.

In der Wettkampklasse der schweren Beinschäden Senioren konnte sich Rainhard Macke erstmals mit 703 Holz vor seinem Konkurrenten die Goldmedaille sichern. Mario Buch musste sich in der Wettkampfklasse der Beinschäden mit 738 Holz nur dem stark aufspielenden Oliver Peitz aus Stralsund (761 Holz) den Vortritt lassen, Joachim Gebauer sicherte sich in der Wettkampfklasse der allgemein Behinderten Senioren von 13 Teilnehmern  mit 716 Holz den dritten Platz. Weitere Medaillen erkegelten sich in Klasse der Rollstuhlfahrer Doris Zschocke mit 530 Holz Platz 3 und in den Klassen der Mentalbehinderten bei den Damen Dagmar Böse mit 597 Holz Platz 2, bei den Herren Uwe Falk mit 699 Holz ebenfalls Platz 2 sowie Rolf Besserdich bei den Senioren mit 682 Holz Platz 1.

Im Mannschaftswettbewerb traten die Kegler des BSV Celle zusammen mit den Keglern des ASV Faßberg als SG Südheide an. In der Aufstellung Werner Barsch (Faßberg, 720 Holz), Joachim Gebauer (Celle, 716 Holz), Anke Becker (Faßberg, 704 Holz), Rolf Eggert/Waltraut Barsch (Celle/Faßberg 689 Holz), Ha-Jo Becker/Wido Eggert (Faßberg/Celle, 708 Holz) und Schlussspieler Mario Buch (Celle) der mit 733 Holz die SG Südheide vom siebten auf den vierten Platz vorschob, wurde die beste Platzierung bei einer DM erreicht.

(c) BSV Celle 2008 – 2017