Wir über uns

Der BSV Celle feiert 2007 sein 50- jähriges Bestehen. Gegründet wurde der Verein am 14.6.1957 von einer kleinen Gruppe Sportinteressierer. Diese waren vor allem Kriegsversehrte, die Gemeinschaft und Kamaradschaft unter Leidensgefährten suchten.
Im Laufe der Zeit kamen immer mehr Sportler verschieden Alters und mit unterschiedlichen Handicaps hinzu. Inzwischen treiben ca. 230 Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Alter von 9 bis über 80 Jahren aller Behinderungsarten sowie auch Nichtbehinderte gemeinsam Sport.
Die Palette der Aktivitäten reicht vom Rehabilitions- über den Breiten- bis hin zum Leistungssport in unterschiedlichen Sportarten. Wobei der Rehabilitionssport, der vom Hausarzt unter bestimmten Voraussetzungen verordnet und von der gesetzlichen Krankenkasse genehmigt werden kann, auch in unserem Verein eine bedeutende Rolle spielt.
Die verschiedenen Übungsgruppen werden von lizensierten Fachübungsleitern geleitet und nach modernen Erkenntnissen der Gesundheitssportes geführt. Alle Vereinsmitglieder können zusätzlich zu den Übungsangeboten das Deutsche Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen ablegen. Als besonderen Höhepunkt veranstaltet der BSV Celle bereits zum 4. Mal das Celler-Leichtathletik-Mix. Es ist in erster Linie ein breitensportliches Fest vor allem für Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene aller Behinderungsarten. Durch die Vielfalt der Angebote mit leichtathletischen Übungen, Tischtennis und einem Rahmenprogramm mit verschiedenen Bewegungs- und Spielideen ist er auch besonders als integratives Sportfest mit und für Nichtbehinderte geeignet.
In den letzten Jahren nahmen einige Aktive auch an Landes- und Deutschen Meisterschaften im Schwimmen, der Leichtathletik, im Tischtennis und im Kegeln sowie an bundesoffenen Turnieren im Bosseln und Sitzball teil. Dabei konnten sie viele Landesmeistertitel sowie vordere Platzierungen erringen.

(c) BSV Celle 2008 – 2017