Schlagwort-Archive: Celle

Wassergymnastik im Celler Badeland

Mit großer Wahrscheinlichkeit können wir ab Mittwoch, dem 2.9.2020 wieder mit der Wassergymnastik im Celler Badeland beginnen.

Allerdings muss sich jeder Teilnehmer auf einer Liste mit Angaben zu seiner Person registrieren lassen.
Außerdem sind die üblichen Hygiene- und Abstandsregeln einzuhalten.

Da wir nur mit max 15 Aktiven pro Gruppe starten dürfen, wird für einige nur eine 14- tägige Teilnahme im Wechsel möglich sein. Gegebenenfalls folgt ein persönlicher Brief an die Betroffenen mit Rehasport- bzw. Funktionstrainingverordnung.

Erlös vom Losverkauf geht an den BSV Celle e.V.

Das AKH Celle spendete über 1100 EUR für den Behindertensport in Celle

Spendübergabe AKH Celle an den BSV Celle
Spendübergabe AKH Celle an den BSV Celle

Celle, 04.10.2016. Bei der Tombola am „Tag der Offenen Tür“ des AKH Celle am 13. August 2016 winkten für die Besucherinnen und Besucher viele große und kleine Preise. Der Erlös des Losverkaufs wurde nun für eine gute Sache gespendet: Die Förderung des Behindertensports in Celle. Der Verein wird von Bernhard Kauffmann geleitet. Er kam gemeinsam mit Angelika und Klaus Dieter Will, Sportwart des BSV Celle zur Spendenübergabe ins AKH. Insgesamt kamen beim Losverkauf über 1100 EUR zusammen, die nun für ein internationales integratives Tischtennistunier in Polen und ein Tischtennistunier im nächsten Jahr hier vor Ort eingesetzt werden soll. Klaus Dieter Will freut sich, dass das AKH Celle an den Behindertensport in Celle denkt: „Sport ist ein verbindendes Element, dass den Zusammenhalt zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen fördert und zum gegenseitigen Verständnis beiträgt. Es ist toll, wenn das gefördert und unterstützt wird.“

Über die AKH-Gruppe:
Die AKH-Gruppe, bestehend aus dem Allgemeinen Krankenhaus Celle (AKH Celle sowie die Tochtergesellschaften Hospiz-Haus, AKH Ambulant und M&S) und dem Klinikum Peine (KPE), ist einer der größten Akutkrankenhausbetreiber Niedersachsens. An zwei Standorten mit insgesamt fast 1.000 Betten bietet die Gruppe ein breites Spektrum in der Diagnostik und Therapie von Krankheiten und sichert durch zahlreiche Einrichtungen die medizinische Versorgung auf der höchsten medizinischen Leistungsstufe.

Das AKH Celle versorgte im Jahr 2015 mit 635 Betten pro Jahr zahlenmäßig ungefähr eine ganze Kleinstadt: Es wurden fast 31.000 Patienten stationär versorgt und über 1.480 Babys auf die Welt gebracht. Am Klinikum Peine wurden mit 312 Betten mehr als 14.000 Patienten stationär versorgt und über 380 Babys geboren.

Mit etwa 2.700 Mitarbeitern ist die AKH-Gruppe einer der größten Arbeitgeber in der Region. Bereits zum dritten Mal wurde das AKH Celle für seine familienbewusste Personalpolitik mit dem Zertifikat von „berufundfamilie“ ausgezeichnet.

Kontakt:
Daphne Ravens
Referentin für Unternehmenskommunikation
AKH Celle
Tel: 05141 72 3442
Mobil: 0177 5908107
E-Mail: Daphne: Ravens@akh-celle.de

Kegler des BSV Celle bei den Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Bei den deutschen Meisterschaften im Behindertensport Kegeln auf Bohlenbahnen, die in Bremen stattfanden, haben die Kegler des Behindertensportvereins Celle mit zwei Gold-, drei Silber- und zwei Bronzemedaille sehr erfolgreich abschnitten.

In der Wettkampklasse der mental Behinderten wurde bei den Damen Dagmar Böse (674 Holz) vor Ivonne Hardam (646 Holz) und Dagmar Albers (581 Holz) Deutsche Meisterin, bei den Senioren siegte Hans-Joachim Meyer (643 Holz) vor Rolf Besserdich (630 Holz). In der Herrenklasse musste sich Uwe Falk trotz beachtlichen 694 Holz, zwei Holz weniger als der Deutsche Meister aus Brandenburg, mit dem zweiten Platz begnügen, Hauke Albers erkegelte mit 675 Holz die Bronzemedaille.

Sieger der Damenkonkurenz
Ivonne Hardam, Dagmar Böse, Dagmar Albers (v.l.n.r.)
Sieger der Herrenkonkurenz
Uwe Falk (BSV Celle), Michael Kauschke (KSV Vetschau), Hauke Albers (BSV Celle) (v.l.n.r)